Pressespiegel

 

Freies Wort 29.06.2018 “Kinder dürfen jetzt ganz offiziell an die Wand treten”

An einer Aggressionswand sollen sich die Kinder des Haus Bienenkorb in Schleusingen zukünftig abreagieren können. Ein Angebot, von dem die Designerin Doris Lachnitt überzeugt ist.

Schleusingen – „Einfach im Wald rumschreien, wenn zu viel Energie da ist, das geht bei uns nicht“, sagt Marie Kolk über ihre 20 Schützlinge im Haus Bienenkorb, einem Wohnheim für Kinder und Jugendliche mit geistiger oder psychischer Beeinträchtigung, angegliedert an die Stiftung Rehabilitationszentrum Thüringer Wald in Schleusingen. „Also haben wir überlegt was geht“ und so sei man auf Doris Lachnitt gestoßen. mehr lesen…

Freies Wort am 22.06.2018

48 Künstler malen, was ihnen gefällt

 Wenn zur Kunstwerkstatt nach Oberrod gerufen wird, kommen die Besucher aus allen Ecken Thüringens gern hierher. Die tollen Werke, die an diesem Tag entstehen, gehen bald als Ausstellung auf Tour. mehr lesen…

Freies Wort am 04.06.2018 “Tag der offenen Tür im Rehazentrum”

Schleusingen – Die Stiftung Rehabilitationszentrum Thüringer Wald in Schleusingen öffnet am kommenden Samstag, 9. Juni, von 10 bis 15 Uhr ihre Türen für interessierte Besucher. Mit einem Programm in der Aula beginnt der Tag- und danach kann alles erkundet werden. Vorbereitet sind beispielsweise ein Wahrnehmungs- und Sinnespfad, eine Glasrutsche, man kann nach Glück suchen, sich schminken lassen, Minigolf spielen und natürlich die verschiedenen Bereiche besichtigen. Die Fahrschule Dobberkau bietet ein Fahrtraining an und die Schleusinger Feuerwehr wird ebenfalls mit von der Partie sein. Man darf sich überraschen lassen… mehr dazu

Die Special Olympics Kiel 2018 vom 18.05.2018

Großartige Spiele: Die Special Olympics Kiel 2018 setzen Zeichen

Nationale Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung mit starken Impulsen für Inklusion
Kiel, 18.05.2018. Mit einer bunten Abschlussfeier auf der Reventlouwiese werden heute Abend in Kiel die Special Olympics Kiel 2018 beendet. Sie werden als begeisternde Sportspiele mit großer öffentlicher Ausstrahlung und gelebter Gemeinsamkeit von Menschen mit und ohne geistige Behinderung in die 20-jährige Geschichte Nationaler Spiele von Special Olympics Deutschland (SOD) eingehen. Fünf Tage lang haben die 4.600 Athletinnen, Athleten und Unified Partner in 19 Sportarten ihre Wettbewerbe bestritten und mit ihrer Lebensfreude, ihren sportlichen Leistungen und der mitreißenden Stimmung die Atmosphäre an der Förde geprägt. Insgesamt ca. 27.000 Besucher und Gäste ließen sich in der Veranstaltungswoche von der Begeisterung der Athletinnen und Athleten anstecken. mehr lesen…

Freies Wort am 22.05.2018

Erfolgreiches Abenteuer – Die Athleten und Betreuer vom Team „Thüringer Wald“  können auf eine gelungene Woche bei den Nationalen Spielen von Special Olympics in Kiel zurückblicken.

 Kiel – Reichlich Edelmetall, keine Verletzungen und jede Menge schöne Bilder im Kopf. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung“, freut sich Uta Schellenberger. Wenngleich die Leiterin der Lindenschule, Förderzentrum mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung, in Rappelsdorf zugibt, dass die Woche in Kiel ziemlich schnell vorbei ging. „Aber wenn du mit so einer guten Truppe unterwegs bist, dann ist das wohl so, dass die Zeit im Nu an dir vorbeizieht“ beklagt Schellenberger. Gleichzeitig lobt sie damit aber auch die gute Stimmung innerhalb der 26-köpfigen Mannschaft des Rehabilitationszentrums „Thüringer Wald“ in Schleusingen, die an den nationalen Spielen von Special Olympics teilnahm. mehr lesen…

Freies Wort am 25.04.2018

Entscheidung im Neunmeterschießen

Die Mannschaft der Stiftung Rehabilitation „Thüringer Wald“ Schleusingen gewinnt den Hallenfußball-Cup der Rennsteig-Werkstätten in Neuhaus am Rennweg. mehr lesen…

Freies Wort am 21.04.2018

Das Haus „Lichtblick“ ist leergezogen.

Das Haus „Lichtblick“, das Schleusinger Alumnat, ist leergezogen. Wo bisher unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht waren, ziehen in zwei Wochen Internatsbewohner aus dem Reha-Zentrum ein.

mehr lesen…

Sprechzeiten des Integrationsfachdienstes (IFD) im 2. Halbjahr 2018

Die monatlichen Sprechzeiten des Integrationsfachdienstes (IFD) für schwerbehinderte Menschen, ihre Angehörigen, Arbeitgeber und Schwerbehindertenvertreter finden jeweils

 am zweiten Donnerstag im Monat:
12.7.18 | 9.8.18 | 13.9.18 | 11.10.18 | 13.12.18
von 14:00 bis 17:00 Uhr
im Frauen-und Familienzentrum in der „Alten Försterei“ in Ilmenau Wetzlarer Platz 2
(direkt an der Bushaltestelle „Wetzlarer Platz“ und in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes in Ilmenau)

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.

Das Beratungsangebot ist kostenfrei. Wir unterliegen der Schweigepflicht.
mehr lesen…

Freies Wort am18.05.2018

Klangerlebnisse aus Fernost und eine Reise auf die Schatzinsel

 Der Behindertenbeirat hat sich im Förderzentrum Domino ein Bild vom Alltag der Menschen mit Behinderungen gemacht. Diese werden dort nicht nur beschäftigt, sondern auch gezielt gefördert. mehr lesen…

Freies Wort am 27.03.2018

Spatzen- und Regenbogenkinder zu Besuch in Oberrod

Einen tollen Ausflug haben die Regenbogen- und ABC-Spatzengruppe des Kindergartens kürzlich in die Reha-Werkstätten nach Oberrod unternommen.

mehr lesen…